Marina Tanner

Uilleann Pipes, Keltische Harfe und Tin Whistle sind drei Instrumente welche Marina Tanner seit Jahren begleiten. Musikschaffend seit Kindheit war die Multiinstrumentalistin schon in diversen Bands und Projekten tätig. 

Die Musik bringt sie regelmässig nach Irland, wo sie sich bei renommierten Musikern in der traditionellen Spielweise weiterbildet.  In der Schweiz spielt sie neben Konzerten auch  für verschiedene private Veranstaltungen. 

Als Piperin des CHOP-Ensembles (2012-2019) tourte sie durch die ganze Schweiz, spielte zusammen mit der Luzerner Rock- und Popband Band "IVO" und war Teil der Band "Manalive". 

Seit einigen Jahren ist sie mit dem Duo "Harp & Pipes" unterwegs. Das Duo spielt regelmässig Konzerte und Festivals oder für private Events. 

Oft ist die Zürcheroberländerin an Irish-Sessions in der Schweiz, Deutschland und Irland anzutreffen.

Marina Tanner begeistert ihr Publikum durch melancholische Klänge bis hin zu energiegeladenem, rockigem Sound. Durch ihre Instrumentenvielfalt findet sie je nach Anlass das Richtige. 

Zu Ihren Lehrern zählen: 

John McSherry (Nordirland) 

Colman Connolly (Irland/England)

Janeth Harbison (Irland) 

Bärbel Buss (Deutschland)