UILLEANN PIPES irischer Dudelsack Ihr melodiöser Klang und die komplexe schwierige Spielweise,  macht die Uilleann Pipes zu einem einzig- und andersartigem  Dudelsack. Kennen tut man ihn von Filmen wie Braveheart oder  Tanzshows wie Riverdance.  Da er als Solo- und Sessioninstrument entwickelt wurde, ist er  leiser und melodiöser als der bekanntere schottische Dudelsack  und kann sehr gut auch in geschlossenen Räumen und zu anderen  Instrumenten gespielt werden.   Speziell an der Uilleann Pipes ist, dass die Luft mit einem  Blasebalg unter dem Ellbogen zugeführt wird und dass sie über  zwei Oktaven gespielt werden kann.   Marina Tanner